Zentral- und Nordtrakt AAU Klagenfurt

Universitätsstraße 67, 9020 Klagenfurt
Universitätsstraße 67, 9020 Klagenfurt

Zentral- und Nordtrakt AAU Klagenfurt

Sanierung

Nach Abschluss der umfangreichen Sanierungsarbeiten im Nord- und Zentraltrakt der Alpen-Adria-Universität in Klagenfurt erstrahlt das Gebäude in neuem Glanz. Licht und Transparenz sorgen für ein zeitgemäßes Raumgefühl in dem aus den Siebzigerjahren stammenden Bau. Die beiden ältesten Gebäude am Campus wurden in zweijähriger Bauzeit bei laufendem Betrieb energetisch, optisch und funktionell modernisiert.

Für einen nach Außen und Innen geöffneten und erweiterten Zentralbereich wurden das Vordach des Haupteingangs, die Aula, der Empfangsbereich sowie die anschließenden Gangbereiche vor den Hörsälen neu gestaltet. Der Omansaal wurde zur Aula hin geöffnet, kann jedoch bei Bedarf durch mobile Trennwände vollständig geschlossen werden. Im Herzen des Gebäudes entstand eine offene Aula mit großzügigen Lern-, Arbeits-, Aufenthalts- und Kommunikationsflächen.

Auch die vier Hörsäle im Zentraltrakt wurden rundum erneuert. Akustik, Belüftung, Barrierefreiheit und Bestuhlung sind nach der Sanierung auf dem neuesten Stand. Sämtliche Bereichewurden  zeitgemäß gestaltet, gangseitige Glasflächen und Öffnungen an den Nordwänden sorgen erstmals für Licht in den bisher dunklen Hörsälen.

Für mehr Tageslicht in den bisher recht dunklen Gängen wurden auch in den Seminarräumen und teils Büros gangseitige Glasflächen eingebaut; die Hörsäle erhiellten an den nördlichen Außenwänden Lichtöffnungen. Im Nordtrakt wurden alle Sanitärbereiche mit ihren Nebenräumen saniert und umgestaltet. Für eine verbesserte Barrierefreiheit wurd im Nordtrakt ein Lift eingebaut.

Zur Verbesserung der thermischen Gebäudequalität wurden auf den 13.000 Quadratmetern Sanierungsfläche sämtliche Fenster erneuert und ein flexibler Sonnenschutz installiert. Zur Steigerung der Energieeffizienz erhellen nun LEDs die Universität.

Fotos: Daniel Waschnig

Baubeginn
3.Quartal 2016
Fertigstellung
3.Quartal 2018
Architektur & Visualisierungen
Website

EU-weiter, nicht offener, Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren mit anschließendem Verhandlungsverfahren für die Vergabe von Generalplanerleistungen zur Erlangung von baukünstlerischen Vorentwurfskonzepten für das Projekt Alpen-Adria-Unversität am Standort 9020 Klagenfurt am Wörthersee, Universitätsstraße 65-67.
   
Die Sitzung des Preisgerichts fand am 17.12.2014 statt. Als Gewinner ging die ARGE AAU balloon - Maurer, Architekten Maurer & Partner ZT GmbH hervor.
 
1. Preis = Gewinner

Projekt 251152, ARGE AAU balloon - Maurer, Architekten Maurer & Partner ZT GmbH

Auszug aus dem Juryprotokoll

Das Projekt überzeugt durch die offene Gestaltung der Magistrale, beginnend mit dem Foyer, dessen Bezug zum Vorplatz, zu den angrenzenden Bürobereichen und zum Omansaal. Herausragend gelungen ist die deutliche Aufwertung des zentralen Bereiches vor den Hörsälen durch den Tageslichtbezug und die Öffnung zum südlichen Freibereich mit Blick auf den Südtrakt. Dazu gehört das Schaffen eines offenen Bereiches, der multifunktional nutzbar ist. Die Transparenz zu den Hörsälen erzeugt eine Durchlässigkeit der gesamten Mittelzone und stellt eine wesentliche Verbesseru g der räumlichen Qualität dar. Die vorgeschlagene Verlagerung der Nutzflächen kann akzeptiert werden.

2. Preis: Projekt 919491, Architekten ARGE Uni Klagenfurt Egger-Wetschko
 

3. Preis: Projekt 336650, frediani-gasser architettura ZT-GmbH
 

4. Preis: Projekt 472732, Bewerbergemeinschaft ARCHTEAM (1) Zinterl Architekten ZT GmbH mit (2) ZT Arquitectos Lda