HTBLA Hallein

Davisstraße 5, 5400 Hallein
Davisstraße 5, 5400 Hallein

HTBLA Hallein

Sanierung und Erweiterung

Auf die Möglichkeiten der Werkstoffe Holz und Metall  ist die Höhere Technische Bundeslehranstalt Hallein spezialisiert. Genau das spiegelt sich auch im Neubau des Theoriegebäudes und der Erweiterung und Adaptierung des Werkstättengebäudes wider. Die einfache und robuste Gestaltung ergänzt sich mit vielen Aus- und Durchblicksflächen und einem freundlichen Farbkonzept zu einem übersichtlichen Ort, an dem sich die 1027 Schüler und 137 Lehrer gerne aufhalten.

Insgesamt wurden rund 10.000 Quadratmeter neu gebaut und adaptiert, knapp 1.500 Quadratmeter Nutzfläche wurden zusätzlich geschaffen. Dadurch entstand Platz für zwei weitere Klassen, zusätzliche Werkstatt-, Pausen- und Verkehrsflächen, was die Fluchtwegsituation entscheidend verbessert hat. Wichtig war auch, die räumliche Trennung zwischen den zwei einander gegenüber liegenden Gebäuden mit einem Verbindungsgang über die Davisstraße zu überwinden.

Der dreigeschoßige Theorie-Neubau beherbergt im Erdgeschoß die Verwaltung, das Buffet und die Umkleiden für den Turnunterricht. In den drei Obergeschoßen sind 30 Klassenzimmer, sieben Sonderunterrichtsräume für Chemie, Physik und EDV sowie die Bibliothek mit einem eigenen Infothek-Raum untergebracht. Im ebenfalls dreigeschoßigen Werkstättentrakt wurden neue Werkstättenräume eingerichtet, die Fenster erneuert und die Fassade renoviert.

Fotos: Andrew Phelps

Baubeginn
Q2 2007
Fertigstellung
Q1 2009
Architektur
ARGE Mack + Sorg
Investitionen
rund 12,15 Mio. Euro
Nutzfläche
rund 10.904 m²
Website
HTBLA Hallein
HTBLA Hallein
HTBLA Hallein
HTBLA Hallein