BIG Architekturbeirat

Wir sind überzeugt, dass komplexe und städtebaulich markante Projekte innovative, wirkungsvolle und architektonisch eigenständige Lösungen brauchen, die darüber hinaus auch ökonomisch sind. Als eines der größten heimischen Immobilienunternehmen nehmen wir kulturelle und gesellschaftliche Verantwortung wahr.

Daher haben wir 2007 einen Architekturbeirat installiert, der dazu beiträgt, die hohe Qualität unserer Bauten zu gewährleisten. Unser Ziel ist es, die heimische Baukultur weiterzuentwickeln und unter Berücksichtigung der gesellschaftlichen Entwicklungen auch neue Wege in der Architektur aufzuzeigen.

Der BIG Architekturbeirat wirkt bei der Auswahl und Gestaltung innovativer Vergabeverfahren mit, optimiert Ausschreibungsunterlagen und übernimmt als zusätzlicher Fachpreisrichter Jurorentätigkeiten in ausgewählten Wettbewerben und Planervergabeverfahren der BIG.

Die auf ca. drei Jahre bestellten Mitglieder sind während ihrer Tätigkeit von der Teilnahme an BIG-Architekturwettbewerben ausgeschlossen. Der Beirat tagt vier bis fünf Mal im Jahr.

Der BIG Architekturbeirat setzt sich derzeit aus folgenden Expertinnen und Experten zusammen:

  • Alfred Berger (Vorsitzender)
  • Thomas Lechner (stv. Vorsitzender)
  • Ulrike Tischler
  • Bernd Vlay
  • Patricia Zacek-Stadler

v.l.n.r.: Alfred Berger (Vorsitzender), Bernd Vlay, Ulrike Tischler, Patricia Zacek-Stadler, Thomas Lechner (Stv. Vorsitzender)

BIG ART Fachbeirat

Abhängig vom Bauvolumen stehen zwei bis vier große Kunst & Bau-Projekte durchschnittlich pro Jahr auf unserer Agenda. Überwiegend setzen wir dabei auf effizient organisierte Wettbewerbe, zu denen wir je nach Projektgröße fünf bis zehn heimische und internationale Künstlerinnen und Künstler einladen.

Der BIG ART Fachbeirat unterstützt uns bei der Entscheidung und setzt sich derzeit aus folgenden Expertinnen und Experten zusammen:

  • Klaus-Jürgen Bauer (Vorsitzender)

  • Marie-Therese Harnoncourt

  • Cornelia Offergeld

  • Nicole Six

  • Manfred Wakolbinger

Die Benutzerinnen und Benutzer der BIG-Gebäude und deren ArchitektInnen werden aktiv in die Wettbewerbsjurierung, also in die Auswahl der Kunstprojekte, eingebunden. Außerdem stehen uns sowohl bei der KünstlerInnenauswahl als auch Jurierung der eingereichten Projekte erfahrene Kunstmanagerinnen, Künstlerinnen und Architekten als beratender BIG ART-Fachbeirat zur Seite.

Es ist essentiell, Kunstwettbewerbe zu einem möglichst frühen Zeitpunkt der Projektgenese abzuwickeln, damit Kunst und Architektur auch baulich noch aufeinander reagieren können. Denn BIG Kunst & Bau soll ein Miteinander, und kein Aneinander sein.

BIG ART Projekte

v.l.n.r.: Klaus-Jürgen Bauer (Architekt, Vorsitzender), Cornelia Offergeld (Kuratorin), Nicole Six (Künstlerin), Marie-Therese Harnoncourt (Architektin), Manfred Wakolbinger (Künstler)