Energieeffizienz & Umweltschutz

Erfolgsmodell Bundes-Contracting

Fakultäten für Technische Wissenschaften und Architektur Innsbruck | Visualisierung © ATP architekten ingenieure

Das so genannte „Contracting“ ist eine Möglichkeit, den Gebäudebestand mit relativ geringen Mitteln energetisch zu optimieren. Die BIG ist in diesem Fall aber lediglich Vermittler zwischen Nutzer und „Contractor“. Dieser investiert meist in Maßnahmen zur Optimierung der Steuerungstechnik oder technische Anlagen und refinanziert seine Investitionen über einen Teil der erzielten Energieeinsparungen. Bis dato wurden damit Energieeinsparungen im Wert von rund 4 Millionen Euro pro Jahr erzielt und damit der CO2-Ausstoß um rund 20.000 Tonnen pro Jahr reduziert. Die Kooperation zwischen der BIG und dem BMWFJ zählt derzeit zu den größten öffentlichen Contracting-Auftraggebern in Europa.

Leistungen der BIG:

  • Auswahl geeigneter Objekte
  • Erarbeiten des Anforderungsprofils an den Contractor aufgrund der Ziele und Prioritäten des Auftraggebers
  • Durchführung der Ausschreibung und Ermittlung des Bestbieters
  • Vertragsverhandlungen mit dem Contractor
  • Begleitung des Contractingvertrags während seiner Laufzeit
Fakultät für Technische Wissenschaften Universität Innsbruck | Visualisierung © architekten ingenieure

Best Practice

Kontakt