BHAK + BHAS Feldkirch

Neubau

In einem neuen, modernen Umfeld erwerben die rund 640 Schülerinnen und Schüler der Handelsakademie und Handelsschule Feldkirch Wirtschaftskompetenzen auf internationalem Niveau. Der dreigeschoßige Neubau ergänzt nicht nur das Angebot des Campus Feldkirch, sondern ist auch ein markantes städtebauliches Element. Von braunem Metall umrahmte Fensterfronten sind das Kennzeichen der BHAK/BHAS, durch die man auf den offen gestalteten Innenraum mit seinen leuchtend gelben Böden sieht. Im Eingangsbereich wurde eine moderne Schulküche mit einer Aula als Speise-, Aufenthalts- und Veranstaltungssaal eingerichtet, auch die Verwaltungsräume und Lehrerzimmer wurden hier platziert.

Ober- und Gartengeschoß sind den 40 großzügig ausgestatteten Unterrichtsräumen vorbehalten: 26 Stammklassen, neun PC-Säle, zwei  betriebswirtschaftliche Zentren (Übungsfirmen) und drei Sonderunterrichtsräume für die naturwissenschaftlichen Fächer befinden sich in diesem Bereich. Eine 108 Quadratmeter große Freihandbibliothek steht den Schülerinnen und Schülern für ihre Lernrecherchen zur Verfügung,  eine Galerie verbindet den Schulbereich mit der Sporthalle.

Neben der lernfreundlichen Gestaltung der Innenräume stand die effiziente Nutzung der vorhandenen Fläche von 6.130 Quadratmetern im Vordergrund: So wurde die zweigeschoßige, bei Bedarf teilbare Sporthalle gänzlich unter der Erde gebaut, um zusätzlichen Außenraum zu gewinnen. Das Dach kann auf diese Weise als Außensportfläche genutzt werden und es entsteht Platz für einen Atriumhof.

Facts

Baubeginn: 2. Quartal 2007
Fertigstellung:1. Quartal 2009

Standort

Links