Universität für Musik Graz - Theater im Palais
Universität für Musik Graz - Theater im Palais

Theater im Palais

Leonhardstraße 19, 8010 Graz
Leonhardstraße 19, 8010 Graz

Theater im Palais Graz

Sanierung und Erweiterung

Das Theater im Palais - das von der Kunstuniversität Graz genutzte Gebäude für das Institut für Schauspiel - wurde saniert und um ein großzügiges Foyer erweitert. Das ursprünglich als Wagenremise und Stall genutzte Nebengebäude des Palais Meran ist im Zuge der Sanierung und Erweiterung auch architektonisch in den Campus der Kunstuniversität, passend zum Palais und dem Mumuth, integriert worden.

Dazu erhielt das Institutsgebäude ein neues Dach und eine vor die Fassade gelagerte Außenhülle, die das Haus nicht nur optisch gestaltet sondern für das gläserne Foyer auch als Sonnenschutz dient. Diese Hülle - vom Architekten als "Baldachin" bezeichnet - besteht aus goldfärbigem, gestanztem Aluminiumblech. Das neue Foyer, beherbert neben dem Eingangsbereich selbst auch ein Büro für die Bühnentechnik und einen Sozialraum für die Studierenden. Insgesamt wurden rund 1.800 Quadratmeter zusätzliche Fläche (Nettoraumfläche) geschaffen.

Im Zuge der Sanierung und Erweiterung des Theater im Palais wurde auch der Platz zwischen den Gebäuden sowie der Zugang erneuert. In einem Partnerprojekt von BIG, Kunstuniversität Graz und Landesimmobilien-Gesellschaft ist der öffentliche Platz zu einer Einheit gestaltet worden. Dies wurde mit dem Bundesdenkmalamt und der Grazer Altstadtkommission abgestimmt. 

Fotos: David Schreyer

Baubeginn
Q2 2013
Fertigstellung
Q3 2014
Investitionen Erweiterung & Sanierung
rund 3,5 Mio. Euro
Investitionen Innenhofgestaltung
rund 700.000 Euro
Nettoraumfläche Altbau & Foyer
rund 1.850 m²
Fläche Innenhof
rund 1.680 m²
Universität für Musik Graz - Theater im Palais
Universität für Musik Graz - Theater im Palais
Universität für Musik Graz - Theater im Palais
Universität für Musik Graz - Theater im Palais