Studienabteilung MedUni Wien

Währinger Str. 25a, 1090 Wien
Währinger Str. 25a, 1090 Wien

Studienabteilung und Rechenzentrum MedUni Wien

Sanierung und Erweiterung

Ein leerstehender Trakt der Bernhard Gottlieb Universitätszahnklinik in unmittelbarer Nachbarschaft zum Josephinum wurde innerhab von drei Jahren saniert und adaptiert und bietet nun Platz für die Studienabteilung, das Rechenzentrum und einige Institute der Medizinischen Universität Wien. Als diffizil gestaltete sich die Unterbringung des Rechenzentrums im Sockelgeschoß des aus dem Barock stammenden Gebäudes. Das alte Gewölbe wurde zu einem gesicherten Bereich für hochsensible Daten umgebaut. Für das ideale Klima sorgt eine eigens installierte Kälteanlage; die durch die Serverleistung entstehende Abwärme wird wiederum zur Heizunterstützung genützt.

Die Elektrotechnik, die das Rechenzentrum und das Gebäude versorgt, wurde aus Platzgründen in ein großteils unterirdisch angelegtes Nebengebäude im Kräuterhof des Ensembles errichtet. Eine Herausforderung, denn im benachbarten Josephinum befindet sich eine der bedeutendsten Sammlungen medizinischer Wachsmodelle aus dem 18. Jahrhhundert. Diese durfte im Zuge der Bauarbeiten keinerlei Erschütterungen ausgesetzt werden. Bei der Errichtung des Kellers kam daher ein Stahlträgerverbau statt des üblichen Spitzbeton zum Einsatz und die Präparate überstanden die Bauarbeiten unbeschadet.

In Absprache mit dem Bundesdenkmalamt wurde eine Wandmalerei in einem Fensterbogen der Studienabteilung behutsam restauriert und ein Teil der historischen Hörsaalbänke der Zahnmedizin erhalten.

Fotos: Roman Fuchs

Baubeginn
Q3 2015
Fertigstellung
Q1 2018
Architektur
Investitionen
Website
Studienabteilung und Rechenzentrum MedUni WienStudienabteilung und Rechenzentrum MedUni WienStudienabteilung und Rechenzentrum MedUni Wien