BHAK/BHAS Wr. Neustadt

Ungargasse 29, 2700 Wiener Neustadt
Ungargasse 29, 2700 Wiener Neustadt

BHAK/BHAS Wr. Neustadt

Sanierung und Erweiterung

Die BHAK/BHAS in Wiener Neustadt ist seit Kurzem saniert und erweitert. Der Neubau wurde nach Niedrigenergiestandard errichtet. Eine kontrollierte Klassenraumlüftung mit Wärmerückgewinnung und Grundwasserkühlung ermöglicht in den süd- und westseitigen Unterrichtsräumen auch bei geschlossenen Fenstern eine kontinuierlich gute Luftqualität zu halten. Brauchwasser für WC-Spülungen und Gartenbewässerung wird aus dem neu angelegten Brunnen der Schule bezogen. Die Sanierung der Bestandsgebäude gestaltete sich ebenso sehr umfangreich. Die Fassade wurde gedämmt, das Dach erneuert und sämtliche Fenster, bis auf jene des Turnsaals, wurden getauscht. Insgesamt investierte die
BIG rund zehn Millionen Euro. Auch die Außenanlagen wurden neu gestaltet und 50 Stellplätze für Mofas und Fahrräder sowie 48 Pkw-Parkplätze eingerichtet. Eine Elektro-Tankstelle mit integrierter Photovoltaikanlage und sechs Ansteckmöglichkeiten bieten den Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, ihre E-Bikes direkt auf dem Schulgelände „aufzuladen“.

Haustechnik
Der Neubau ist mit einer zentralen Lüftungsanlage am Dach, für die Unterrichtsräume im Süden und Westen ausgeführt worden. Die Lufterwärmung erfolgt durch die Fernwärme und eine Wärmerückgewinnung. Im Sommer erfolgt die Kühlung der Zuluft durch Brunnenwasser. Damit werden die passiven Maßnahmen gegen die Überhitzung unterstützt. Mit der zentralen Lüftungsanlage kann eine Nachtlüftung durchgeführt werden.
 
Sanitär
Für die WC+Pissoir-Spülung sowie für die Gartenbewässerung wird Brunnenwasser verwendet.

Heizung
Die Heizungsversorgung erfolgt über einen Fernwärmeanschluss. Dabei sind niedere Rücklauftemperaturen gefordert. Diese werden im Neubau durch den großflächigen Einsatz einer Fußbodenheizung gewährleistet.

Weiters wird das Gebäude mit einer thermisch hochwertigen Qualität der Gebäudehülle (Niedrigenergiestandard), z.B. niedriger g-Wert (0,36) der Pfostenriegel – Verglasungsflächen, Reduzierung der öffenbaren Fensterflächen in Unterrichtsräumen auf ca. 50 % (Gesamt U-Wert Verbesserung) ausgestattet.

Fotos: Delta PC Wien

Baubeginn
Q3 2010
Fertigstellung
Q4 2011
Architektur
Investitionen
rund 10 Mio. Euro
Nutzfläche
rund 6.200 m²
Nettogrundrissfläche
rund 8.300 m²
Bhak Bhas Wiener Neustadt
Bhak Bhas Wiener Neustadt
Bhak Bhas Wiener Neustadt
Bhak Bhas Wiener Neustadt
Bhak Bhas Wiener Neustadt
Bhak Bhas Wiener Neustadt