BHAK/BHAS Krems

Langenloiser Str. 22, 3500 Krems/Donau
Langenloiser Str. 22, 3500 Krems/Donau

BHAK/BHAS Krems

Sanierung und Erweiterung

Die BHAK/BHAS Krems und die Tourismusschulen HLT Krems wurden in den späten 1970ern gebaut. Ziel war daher nicht nur die Modernisierung und Sanierung der bestehenden Gebäude mit 16.000 Quadratmeter Fläche, sondern vor allem ein großzügigeres Platzangebot für die 1.405 Schüler und 140 Lehrer. Zwischen den beiden Schulen wurden die Flächen komplett neu aufgeteilt und dadurch eine klare Trennung erzielt.

Wanderklassen gehören nun der Vergangenheit an, denn der Schul- und Verwaltungstrakt wurde um 1.800 Quadratmeter Fläche aufgestockt. Das bedeutet zusätzlichen Raum für 16 Klassen der BHAK/BHAS mit etwa 400 Schülern und für die komplette Verwaltung. Alle Klassenräume sind voll digitalisiert und mit PC, Beamer, Internet und SAT-TV ausgestattet. Im Verwaltungstrakt erstreckt sich über zwei Geschoße und auf drei Ebenen aufgeteilt ein Lern- und Informationszentrum mit Bibliothek, das von beiden Schulen für Vorträge, Präsentationen und Projektunterricht genutzt wird. 

Ein Highlight im wahrsten Sinne des Wortes ist die neue Dreifachturnhalle: Die Sportflächen werden von einer durchgängigen Dach-Wand-Konstruktion aus Holzfertigteilpaneelen auf Stahlbetonrippen  umspannt. In dieser Schale sorgen Kunststofflichtkuppeln und die vollflächige Verglasung der beiden Stirnseiten für natürliche Belichtung und den Blick nach draußen. Zusätzlich wurden die Außenanlagen erneuert und um eine Beachvolleyballanlage erweitert.

Fotos: Dietmar Tollerian

Baubeginn
Q1 2006
Fertigstellung
Q4 2008
Architektur
Investitionen
rund 13 Mio. Euro
Nutzfläche
rund 11.000 m²
Handelsakademie und Tourismusschule Krems
Handelsakademie und Tourismusschule Krems
Handelsakademie und Tourismusschule Krems