BG/BRG/BORG und Schülerheim Eisenstadt

Kurzwiesenweg 1, 7000 Eisenstadt
Kurzwiesenweg 1, 7000 Eisenstadt

BG/BRG/BORG und Schülerheim Eisenstadt

Sanierung und Erweiterung

Durch die Sanierung und Erweiterung verwandelte sich das BG/BRG/BORG Eisenstadt in einen großzügig angelegten, modernen und nachhaltigen Bildungsbau. Die offenen Lern- und Begegnungszonen verbinden das Bestandsgebäude mit dem neuen, viergeschoßigen Zubau von rund 3600 Quadratmetern. Durch das erweiterte Platzangebot können nun 16 Stammklassen untergebracht werden. Neu hinzugekommen sind sieben Sonderunterrichtsräume, unter anderem je drei Musik- und Zeichensäle. Im Untergeschoß sorgt ein modern ausgestattetes Lern-Informations-Zentrum für ein angenehmes Lernumfeld. 

An Stelle des alten Turnsaaltraktes gibt es nun eine teils unterirdische Dreifachsporthalle mit direkter Anbindung an die Freisportflächen. Darüber wurde der neue Eingangsbereich mit großzügigem Vorplatz sowie ein Mehrzwecksaal mit Terrasse geschaffen.
 
Die Sanierung brachte das bereits bestehende Schulgebäude auch technisch auf den neuesten Stand. Dafür wurden sämtliche Oberflächen und technische Anlagen erneuert. Auch das Raumprogramm wurde überarbeitet und die Räume neu angeordnet. Die Umbauarbeiten erfolgten über drei Jahre bei laufendem Schulbetrieb. Die Schüler konnten ihre Klassen sukzessive beziehen. Zusätzliche Stiegenhäuser sorgen im Rahmen des Brandschutzkonzepts für noch mehr Sicherheit in der Schule. Im Hinblick auf Energieeffizienz erfolgte eine thermische Sanierung der Gebäudehülle.

Neuer Treffpunkt ist der weitläufige Vorplatz. Im Rahmen eines BIG ART-Projektes hat die österreichische Künstlerin Anita Witek das Kunstprojekt „Circling the Square“ realisiert: Eine Collage aus bunten geometrischen Formen, die ein perfektes Zusammenspiel von Grün-, Sitz- und Liegeflächen bietet.

Auch im BSH blieb kaum ein Stein auf dem anderen. Die Räume wurden neu angeordnet und von Vierbett- auf Zweibetteinheiten umgebaut. Jeweils zwei der neuen Schlafräume werden sich künftig ein Badezimmer teilen. Insgesamt stehen nach Abschluss der Arbeiten Ende 2015 160 Betten – davon 20 für Mädchen – zur Verfügung. Der neue Vorplatz an der Bürgerspitalgasse bietet einen neuen, gemeinsamen Zugangsbereich für Schule und Schülerheim.

Fotos: Hertha Hurnaus

Baubeginn
Q3 2014
Fertigstellung
Q4 2017
Investitionen
rund 24 Mio. Euro
Nettoraumfläche Erweiterung
rund 6.800 m²
Nettoraumfläche Sanierung
rund 8.700 m²
BG/BRG/BORG Eisenstadt
BG/BRG/BORG Eisenstadt
BG/BRG/BORG Eisenstadt
BG/BRG/BORG Eisenstadt
BG/BRG/BORG Eisenstadt
BG/BRG/BORG Eisenstadt