Berufsbildende Schulen Rohrbach

Akademiestraße 12, 4150 Rohrbach
Akademiestraße 12, 4150 Rohrbach

Berufsbildende Schulen Rohrbach

Sanierung und Erweiterung

Raumnot prägte vor der Sanierung der Berufsbildenden Schulen den Alltag der 1.100 Schüler und 110 Lehrer. Mehrere Jahre fand der Unterricht an zwei zusätzlichen Standorten und in zwölf Klassencontainern statt. Das gehört nun der Vergangenheit an, denn das bestehende Gebäude wurde vollständig saniert und um einen Zubau erweitert. Dadurch ist nicht nur für die Jugendlichen auf 8.800 Quadratmeter eine lernförderliche Atmosphäre, sondern auch ein städtebaulicher Schwerpunkt entstanden: In Kombination mit dem neu errichteten Stadtsaal „Centro“ ergibt der architektonische Auftritt der Schule ein quartierähnliches Ensemble. 

Die Schule wurde haustechnisch auf den neuesten Stand gebracht und auch bei der Gestaltung der Innen- und Außenräume zu einer modernen Bildungseinrichtung gemacht. In der traditionellen Gangschule wurden durch die Neustrukturierung Treffpunkte und Rückzugsräume für die Schüler geschaffen. Über einen autofreien Vorplatz und eine Freitreppe mit großem Vordach ist ein neuer Zugang zum Gebäude entstanden. Die eingesetzten Materialien Beton, Edelstahl und Emailgläser wurden weitgehend in ihren eigenen Farben belassen. Für eine natürlich helle Umgebung in den Unterrichtsräumen sorgen die großen Fensterfronten, die sich quer über die Fassade ziehen.

Fotos: Gisela Erlacher

Baubeginn
Q1 2003
Fertigstellung
Q3 2005
Architektur
Website
Bundesschulzentrum Rohrbach
Bundesschulzentrum Rohrbach
Bundesschulzentrum Rohrbach