MED CAMPUS Graz Modul 1 feierlich eröffnet

Freitag der 13. ist kein schlechtes Omen sondern ein Tag zum Feiern für die Medizinische Universität Graz. Denn an diesem Tag wurde der MED CAMPUS Graz Modul 1 offiziell eröffnet. „Der neue MED CAMPUS Graz ist ein Leuchtturmprojekt in unserem Universitätsportfolio. Wir haben hier modernste Infrastruktur für Forschung und Lehre geschaffen und einen ersten Teil der vorklinischen Institute der Medizinischen Universität Graz an einem Standort gebündelt. Darüber hinaus streben wir mit dem MED CAMPUS die höchste Zertifizierungsstufe der Österreichischen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen an", sagt BIG Geschäftsführer Hans-Peter Weiss.

Nach der baulichen Fertigstellung und Übergabe im März siedelten die vorklinischen Institute in den neuen zentralen Standort im Stiftingtal. Darüber hinaus haben auch das Institut für Hygiene, Mikrobiologie und Umweltmedizin sowie das Institut für Pathologie Platz gefunden.

Neben fünf großen modernst ausgestatteten Hörsälen bildet die multifunktionale Aula als Herzstück des neuen MED CAMPUS für die Lehre sowie darüberhinausgehend auch für Kongresse, Veranstaltungen und Festakte der Med Uni Graz. Im Bereich um die Aula befinden sich architektonisch durchdachte Studierzonen sowie ein Lichthof, der die Aula mit dem Außenraum verbindet.

Das Erd- und das erste Obergeschoß beherbergen die Lehre – also Hörsäle und Seminarräume – für rund 1.200 Studierende der Med Uni Graz. Insgesamt. Im zweiten Obergeschoß entstand die sogenannte Campusebene. Hier wurden die Freiflächen und mehrere bis zu sechs Stockwerke hohe Baukörper für die einzelnen Institute mit Büros und Labors für rund 840 MitarbeiterInnen errichtet.

Als Bauherrin und Eigentümerin hat die BIG insgesamt rund EUR 180 Millionen in das Modul 1 des MED CAMPUS Graz investiert. Modul 2 befindet sich bereits in Planung.  

MED CAMPUS Graz Eröffnung Modul 1 | Foto © Med Uni Graz
MED CAMPUS Graz Eröffnung Modul 1 | Foto © Med Uni Graz

Fotos