Med Campus Graz feiert Dachgleiche

Alle Rohbauten des Neubaus sind fertiggestellt

Med Campus Graz Dachgleiche | Foto © Helmut Lunghammer

BIG-Geschäftsführer Wolfgang Gleissner und Hans-Peter Weiss mit Rektor Josef Smolle und Hellmut Samonigg, Leiter zur Errichtung des Med Campus

Die derzeit größte Uni-Baustelle der Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) hat Dachgleiche erreicht. Damit sind alle Rohbauarbeiten für den neuen MED CAMPUS Modul 1, der in Zusammenarbeit mit der Medizinischen Universität Graz errichtet wird, fertiggestellt. In weiterer Folge werden die Fassaden komplettiert und der Innenausbau der hochspezialisierten Immobilie schreitet weiter voran. "Ab dem kommenden Jahr wird auch mit der Laborausstattung sowie der Errichtung der Außen- anlagen begonnen. Die BIG als Bauherr und Eigentümer investiert 180 Millionen Euro in den Neubau des Modul 1", sagt BIG Geschäftsführer Hans-Peter Weiss.

In das Modul 1 des MED CAMPUS übersiedeln nach Fertigstellung jene Instituts-, Lehr- und Forschungsflächen jener vorklinischen Institute, die zurzeit in der Harrachgasse 21 („Vorklinik“) untergebracht sind. Darüber hinaus werden im Modul 1 auch die Institute für Hygiene und Pathologie Platz finden. "Erstmals werden alle Bereiche der Medizinischen Universität Graz an einem Ort gebündelt. Dies bedeutete einen qualitativen Quantensprung in der Forschung und Lehre der Med Uni Graz“, sagt Josef Smolle, Rektor der Medizinischen Universität Graz. Während derzeit das Modul 1 des MED CAMPUS bereits Dachgleiche erreicht hat, befindet sich das Modul 2 noch in Vorbereitung.

 

 

Med Campus Graz Dachgleiche | Foto © Helmut Lunghammer
Med Campus Graz Dachgleiche | Foto © Helmut Lunghammer

Fotos