Justizanstalt Salzburg ist fertiggestellt

Die neu errichtete Anlage bietet 227 Haftplätze

Justizanstalt Salzburg | Foto © Andrew Phelps

Am 16. November übergab Wolfgang Gleissner, Geschäftsführer der BIG, die neu errichtete Justizanstalt Salzburg offiziell an Justizminister Wolfgang Brandstetter. "Erst kürzlich haben wir die Weichen für die Reform des Straf- und Maßnahmen­vollzugs gestellt, wobei ein Schwerpunkt auf der Erweiterung der Haftkapazitäten liegt. Umso mehr freut es mich, dass wir nun gemeinsam mit der BIG eine neue Justizanstalt mit insgesamt 227 Haftplätzen errichten konnten. Mit dem Neubau können wir nun 21 zusätzliche Haftplätze in einem modernen Umfeld zur Verfügung stellen", so Bundesminister Brandstetter.

Die Justizanstalt Salzburg liegt in Puch bei Hallein und bietet Haftplätze für Insassen in Untersuchungshaft und Strafhaft bis zu 18 Monaten. "Die BIG hat den Neubau in eineinhalb Jahren Bauzeit, zwischen Herbst 2013 und Mai 2015, errichtet und insgesamt rund 36 Millionen Euro investiert", sagt BIG Geschäftsführer Wolfgang Gleissner.

Justizanstalt Salzburg | Foto © Andrew Phelps
Justizanstalt Salzburg | Foto © Andrew Phelps

Fotos